Zum Inhalt springen
Startseite » Magazin » Kleiderordnung auf Businesspartys

Kleiderordnung auf Businesspartys

Business Event

Business Partys liegen im Trend. Viele Menschen arbeiten bis in den späten Abend hinein. Doch arbeiten allein ist nicht das ganze Leben. Auch feiern, erholen und wieder auftanken ist wichtig, um leistungsfähig zu sein. Deshalb werden Business Partys immer beliebter. Das besondere ist hierbei, dass man direkt vom Job zur Party geht. Kein nach Hause hetzen, aufwendiges stylen und verkrampftes rätseln rund ums Outfit

  1. Doch was trägt man auf einer Business-Party?
  2. Gibt es eine Kleiderordnung?
  3. Und was ist schick und welche Kombinationen gehen gar nicht?

Was ist Business Look und wie sieht er aus?

Welcher Look nun der perfekte Business-Look für Sie persönlich ist, liegt an Ihrem Arbeitgeber, Ihrer Arbeitsstelle und ob Sie Kundenkontakt haben oder eher unter Kollegen bleiben. Typischer Business Look wäre:

  • Anzug in Schwarz, grau oder braun, mit oder ohne Nadelstreifen
  • Schlichtes, einfarbiges Hemd (eventuell mit dezenten Streifen)
  • mit oder ohne Krawatte
  • Für Damen: Businesskostüm
  • enger knielanger Rock mit Bluse
  • Etuikleid

Business Look ist immer schlicht, elegant, nie anzüglich oder zu offenherzig. Die Farben sind bei Herren meist gedeckt, Highlights können Männer mit einem farbigen Hemd oder einer farbigen Krawatte setzen, wobei beides gleichzeitig niemals ratsam ist. Bei Damen sind alle Farben erlaubt. Mittlerweile sogar Knallrot und Quitschgrün. Dabei ist aber darauf zu achten, dass die Schnitte der Röcke und Kleider schlicht und geradlinig sind. Bunte Muster und verspielte Rüschen oder Spitzen sind beim Business Look eher nicht angebracht.
Die perfekte Business-Mode und die dazugehörige fachliche Beratung erhalten Sie bei Sinnleffers und sparen tun Sie dabei auch noch mit der Fashion Card für Kunden.

Den Bürostyle aufpeppen und ab geht’s zur Party

Um den Business-Look für die Party ein wenig aufzufrischen, sind nur einige Handgriffe nötig und schon kann’s losgehen. Herren legen ihre Krawatte ab und öffnen den oberen Hemdknopf. Das Jackett wird lässig offen getragen oder ganz weggelassen. Damen legen etwas auffälligeren Schmuck an, den sie sich vorsorglich am Morgen mitgenommen haben. Schicke Ohrringe oder eine modische Kette sind hier genau das Richtige. Auch ein farbiges Tuch um den Hals, ein gelöster Haarknoten, sodass das Haar offen fällt und ein aufgefrischtes Party-Make-up sind für eine Business-Party ideal.

Fazit:

Der Aufwand für eine Business-Party ist minimal. Einige Handgriffe und die Feier kann losgehen. Aufdonnern, goldene Kettchen auf Brusthaar und zu kurze Kleidchen sind tabu. Einfach und natürlich entspannen, tanzen und den Alltag vergessen – unkomplizierter als auf einer Business-Party geht es nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.