Zum Inhalt springen
Startseite » Magazin » Die perfekte Fußball-Party fürs Wochenende planen

Die perfekte Fußball-Party fürs Wochenende planen

Wenn der August Einzug erhält, sich die Fußballmagazine und Fußballforen so langsam aber sicher wieder großer Beliebtheit erfreuen, dann ist es wieder Zeit für Fußball. In diesem Jahr startet die Spielzeit 2012/13 relativ spät, doch das tut der Euphorie keinen Abbruch. Vor allem Fußball-Partys sind jetzt wieder total in. Doch wie plane ich eine perfekte Party? Was gehört alles dazu und was darf ich auf keinen Fall vergessen? Zunächst einmal muss für eine Liveübertragung gesorgt werden. Das funktioniert in Deutschland nur über den Pay-TV-Sender SKY. Hierzu ist ein Abo nötig, dass in der Regel für um die 30 Euro pro Monat gebucht werden kann. Ist dieses bereits vorhanden, kann es auch schon mit dem Thema Essen und Trinken weitergehen. Was darf bei einem Fußballspiel auf keinen Fall fehlen? Richtig, Bier. Wer nicht auf Flaschen zurückgreifen möchte, der kann auch ein kleines Fässchen kaufen. Hier hat man zwei Möglichkeiten: Das Fass mit integrierten Zapfhahn und die maschinelle Variante. Ein Bierfass mit integriertem Zapfhahn ist natürlich wesentlich günstiger, allerdings funktioniert das nicht so schön wie die zweite Variante, die eigene Zapfanlage. Die kann man derzeit für um die 100 Euro kaufen. Zudem braucht man dann noch das nötige Fass. Beim Essen sind die Party-Gänger recht eigenwillig: Deftig soll es sein. Will man die Meute auf seine Seite ziehen, dann ist das Thema Grillen immer ganz heiß. Gegrilltes Fleisch oder auch Würstchen werden immer gern gegessen, dazu reicht man Kartoffelsalat oder auch frisches Baguette. Ebenfalls recht nett ist Salzgebäck, dass man auf den Tisch stellt, um den Hunger zwischendurch stillen zu können.

Deko darf nicht fehlen

Eine Party ohne Deko ist keine richtige Party. Doch sie muss stimmig sein, damit die richtige Atmosphäre vorherrscht. Nette Accessoires zum jeweiligen Lieblingsverein findet man im Internet auch für wenig Geld. Zudem kann man noch ein paar Wimpel oder Fahnen von WM-Zeiten aufhängen, das kommt ebenfalls immer gut an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.