Zum Inhalt springen
Party in Stuttgart

Die Landeshauptstadt Baden-Württembergs zählt zu den größten Städten Deutschlands. Stuttgart hat, außer seinen vielen Weinbergen und Schlössern noch viel mehr zu bieten. Das Stuttgarter Nachtleben muss sich keinesfalls hinter dem anderer großer deutscher Städte verstecken. Gefeiert wird in den Clubs und Bars der Stadt zu den verschiedensten Musikrichtungen. Bedeutende Clubs des Stuttgarter Nachtlebens sind Climax Institutes, Keller Klub, Zapata, BIX, Proton und N-Pir.

Im N-Pir auf der größten Tanzfläche Stuttgarts feiern

Das N-Pir ist Stuttgarts angesagtester Club für feinste Housemusik. Seit 1996 können sich Partygäste in dem Frankfurter Club mit ausgewählter Musik verwöhnen lassen. Die Atmosphäre des N-Pir ist einzigartig. Eine alte Lagerhalle im New Yorker Style bildet die Location für ausgelassene Partys. Engel aus Stahl sowie viel Samt und Prunk vervollständigen das außergewöhnliche Ambiente. Bekannt ist der Club außerdem für seine schrillen Motto-Partys. An zwei Samstagen im Monat bringen die DJs die Partyfreunde Frankfurts zum Kochen. An den Türstehern kommen nur wirkliche Partymacher vorbei. Wer für Stress sorgt, ist ganz schnell wieder vor der Tür oder hat es gar nicht erst über die Schwelle geschafft.

Das Climax Institutes

Ebenfalls seit 1996 existiert der Stuttgarter Club Climax Institutes in der Calwerstraße. Das Climax bietet großen DJs ein Zuhause, aber auch die lokale Stuttgarter Musikkultur soll in dem Club nicht zu kurz kommen. Außerdem wird in dieser Location der Underground zelebriert und der Subkultur eine Heimat geboten. Das Innere des Climax besticht mit einem modernen und urbanen Stil. Hochmoderne LED-Panels, schrille Beleuchtungseffekte und eine exklusive Soundanlage machen das Partyvergnügen perfekt. Jedes Wochenende versammeln sich im Climax unzählige Partygäste und lassen es auf der Tanzfläche bis in die Morgenstunden krachen.

Im Keller Klub der Rockmusik lauschen

Seit 2008 gibt der Keller Klub den Freunden der Rockmusik ein zuhause. Nachdem der Club sein Musikangebot von Hip-Hip und Elektro auf Rockmusik umgestellt hat, konnte er sich in der Stuttgarter Clubszene etablieren und ist seitdem gut besucht. Die Rockmusik wird in unterschiedlichen Facetten präsentiert. Häufig können sich die Besucher über Livebands freuen. Unter der Woche finden Sonderveranstaltungen oder kleine Konzerte statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.