Zum Inhalt springen
Party in Frankfurt

Das Nachtleben der Mainmetropole ist sehr vielfältig und bietet dem partyfreudigen Volk viele Clubs und Bars mit unterschiedlichen Musikrichtungen. Frankfurt ist ein Anziehungspunkt für Anhänger der Techno-, House- und Danceszene. Aus diesem Grund legen in den Frankfurter Clubs gerne angesagte und internationale DJs dieser Musikrichtungen auf und bringen die Gäste zum Abfeiern. Neben den angesagten Clubs bietet Frankfurt gute Live-Musik in den vielen Musikkneipen. After Work Partys sind ebenfalls ein fester Bestandteil des Frankfurter Nachtlebens. Ein Muss für jeden Partygast sind die Frankfurter Clubs:

  • U 60311
  • King Kamehameha
  • VELVET Club
  • BROWN SUGAR
  • Club 101
  • Cocoon Club
  • SKYclub

Der King Kamehameha – „Worlds finest Club“ in Frankfurt

Der King Kamehameha ist einer der angesagtesten Clubs in Frankfurt am Main. Freitag und Samstag tanzen die Gäste hauptsächlich zu Dance und House. Außerdem wird Rock, Pop, 70er, 80er, Hip-Hop oder R´n´B gespielt. Der Club bedient also zahlreiche Musikrichtungen und macht jeden Partygast glücklich. Seinen außergewöhnlichen Namen verdankt der Club übrigens dem ersten König Hawaiis sowie einem gleichnamigen Club der Serie Magnum. Die vielen Auszeichnungen sprechen dafür, dass es sich bei dem King Kamehameha tatsächlich um einen der angesagtesten Clubs Frankfurts handelt. Seit 2004 zählt der Club zu den „World´s finest Clubs“.

Im Cocoon Club zu feinstem Techno abgehen

Der Cocoon Club befindet sich im Frankfurter Stadtteil Fechenheim und bietet jeden Abend 1.500 Besuchern ein Partyzuhause. Der Club besteht aus zwei Restaurants, mehreren Lounges sowie Bars. Sein Name ist auf die einzelnen „Cocoons“ zurückzuführen, die als Sofanischen in die Wände eingelassen sind. Diese können von den Gästen gemietet werden. An den Plattentellern stehen jedes Wochenende angesagte Resident DJs sowie Gast-DJs, die das tanzfreudige Publikum mit Techno- und Housemusik versorgen. Der Club wurde bereits mehrmals von renommierten Musikzeitschriften zum besten Technoclub des Jahres gewählt. Geöffnet ist der Frankfurter Cocoon Club jeden Freitag sowie Samstag.

Im Brown Sugar steht Black Music im Mittelpunkt

Das Brown Sugar ist endlich ein Frankfurter Club, der auch eine andere Musikrichtung außer Techno oder Dance bietet. Im Brown Sugar werden zu feinster Black Music die Hüften geschwungen. Wer also auf R´n´B und Black steht und endlich mal etwas anderes außer der typischen Frankfurter Technomusik hören will, ist im Brown Sugar in der Großen Ritterstraße goldrichtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.