Zum Inhalt springen
Startseite » Magazin » Stilvoll dekorieren

Stilvoll dekorieren

Stilvoll dekorieren

Wer eine Party organisieren muss, der steht vor vielen Fragen und Entscheidungen. Es muss sich um Termin, Örtlichkeit und Einladungen gekümmert werden. Es gibt viele anstrengende aber auch einige angenehme Aufgaben. Am meisten macht es Spaß seiner Kreativität freien Lauf zu lassen und sich um die Dekoration zu kümmern.

Dabei müssen natürlich auch einige Regeln beachtet werden. Findet die Party drinnen oder draußen statt? Werden auch Speisen oder nur Getränke serviert? Die wichtigste Frage ist jedoch die nach dem Anlass. An diesem sollte man sich primär orientieren wenn es um die Dekoration geht. Schließlich soll es an einem 18ten Geburtstag nicht aussehen wie auf einer Goldhochzeit. Wenn man sich noch gar nicht darüber im Klaren ist, wie die Feier aussehen soll, kann man sich einfach bei Lusini inspirieren lassen. Vor allem wenn draußen gefeiert wird, sollten Mobiliar und Gedeck wind- und wetterfest sein. Denn auch vor einem kurzen Schauer ist man leider nie sicher.

Trendphänomen Mottoparty

In den letzten Jahren hat sich ein Trend in Sachen Party ganz klar abgezeichnet: heutzutage wird man nicht einfach mehr zu einer normalen Geburtstags- oder Einweihungsfeier eingeladen. Immer mehr Menschen entscheiden sich dazu, ihre Party unter einem bestimmten Motto stattfinden zu lassen. Ob nun 80er-Jahre oder Superhelden-Party – die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Doch auch hier sollte man die Räumlichkeiten dem Motto entsprechend schmücken. Dann gilt es geeignete Tischwäsche zu finden und ein paar Accessoires, die das Thema des Abends noch einmal unterstreichen. Schließlich sollen die Gäste sich in eine andere Welt versetzt fühlen, eben die der Superhelden oder Burgfräulein. Mottopartys sind vor allem dann ein besonderer Spaß, wenn auch alle Gäste mit Spielen und sich dem Thema entsprechend verkleiden. Oftmals ist es gar nicht leicht, sich für ein bestimmtes Motto zu entscheiden, weil man so viele Ideen hat. Als Entscheidungshilfe kann man einfach schauen, welche Kostüme einem am besten gefallen. Dann kann einer gelungenen Feier eigentlich nichts mehr im Wege stehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.