Zum Inhalt springen
Startseite » Magazin » Musik für die Hochzeit

Musik für die Hochzeit

Die Auswahl der Musik bzw. der Musiker ist ein ganz entscheidender Faktor für eine Hochzeit. Sie baut die Stimmung auf und entscheidet wie gut eine Hochzeitsfeier läuft. Wer eine Band oder einen Musiker organisiert, der sollte sich im Vorhinein eine Kostprobe ihres/seines Könnens geben lassen.

Natürlich gehört neben herkömmlicher Musik auch der Hochzeitswalzer dazu. Um sich nicht zu blamieren sollte im Vorfeld auf jeden Fall etwas Übung stattfinden.

Etwas ganz Besonderes ist das eigene Hochzeitslied. Dieses kann jeder selbst auf eine bekannte Melodie dichten, ein bestehendes Lied nehmen oder das Hochzeitspaar lässt sich ein ganz spezielles Hochzeitslied nur für Sie oder als Geschenk fürs Hochzeitspaar dichten.

Romantische bekannte Musik ist zum Beispiel:

2-Raumwohnung: „Lass es Liebe sein“

„Schau mir noch mal in´s Gesicht sag’s mir oder sag es nicht dreh‘ dich bitte noch mal um und ich seh’s in deinem Blick Lass es Liebe sein Lass es Liebe sein“

Ideal zum Träumen und Dahinschweben:

Freundeskreis: „Mit Dir“

„mit dir steht die zeit still du bist was ich will spürst du was ich fühl denn was ich fühl ist real es ist mehr als nur ein spiel ich lieb deinen Stil“

Für das modernere jüngere Hochzeitspaar:

Xavier Naidoo: „Oh My Lady“

„It was cold, but she was lovely, I was told, that she would never love me, But still I hoped the love I felt it could be trusted. So my case soon came to justice.“

Wirklich sehr romantisch:

Norah Jones: „Come Away With Me“

„I want to walk with you On a cloudy day In fields where the yellow grass grows knee high So won’t you try to come Come away with me and we’ll kiss On a mountain top Come away with me And I’ll never stop loving you“

Sie wird alle mit ihrer schönen Stimme verzaubern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.