Zum Inhalt springen
Startseite » Ratgeber » Party-Planung mit System » Die richtigen Leute einladen » Vorsicht vor Facebook Partys

Vorsicht vor Facebook Partys

Bei einer Facebook Party handelt es sich um eine Party, bei der die Teilnehmer über das soziale Netzwerk Facebook eingeladen werden. Häufig finden diese Partys in einer größeren Stadt mit Tausenden Teilnehmern statt. Diese bevorzugt jungen Menschen verabreden sich über das Internet zum gemeinsamen Trinken und Feiern auf öffentlichen Plätzen. Die Partys werden zum Großteil von keinem professionellen Veranstalter geplant und laufen somit sehr planlos ab und es kommt zu Massenaufläufen sowie der häufig damit verbundenen Randale. Für die Polizei sind dieses Facebook Partys nur schwer wieder in den Griff zu bekommen, weil sich zu viele Menschen auf einer kleinen Fläche befinden und sich die Polizei nicht auf diesen großen Spontaneinsatz vorbereiten kann. Aus diesem Grund ist Vorsicht vor einer Facebook-Party geboten.

Die unfreiwillige Facebook Party

Einige Nutzer des sozialen Netzwerkes wollten ursprünglich nur enge Freunde und Bekannte einladen. Die Organisatoren der Party haben die Geburtstagsfeiern oder Hauspartys aber versehentlich als „öffentlich“ gekennzeichnet und somit konnte sie von jedem Facebook-User eingesehen werden. Eine eigentlich im engsten Kreis geplante Feier wird zu einem riesigen Polizeieinsatz. Die Kennzeichnung „öffentlich“ macht es jedem User weltweit möglich die Details, also den Ort und die Uhrzeit der Party, einzusehen. Viele ungewollt eingeladene Gäste folgten diesen Aufrufen und veranstalten dort Facebook-Partys.

Was ist Facebook eigentlich?

Facebook ist eine Internetseite zum Erstellen und betreiben sozialer Netzwerke. Die Plattform wurde 2004 von den Studenten Mark Zuckerberg, Dustin Moskovitz, Chris Hughes und Eduardo Saverin gegründet. Über das Online-Netzwerk tauschen Menschen weltweit Informationen miteinander aus. Jeder Nutzer verfügt dazu über ein eigenes Profil. Auf dieser Profilseite befinden sich Fotos und Videos sowie persönliche Angaben über den Wohnort, den Arbeitgeber oder die Schule. Außerdem besitzt jeder User eine eigene Pinnwand. Auf diese können Freunde Nachrichten, Sprüche, Bilder oder weitere Informationen hinterlassen. Zudem können persönliche Nachrichten verschickt oder gechattet werden. Facebook informiert auf der eigenen Profilseite stets über Benachrichtigungen oder Pinnwandeinträge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.