Bild © racamani - Fotolia.com

Nussknacker

0

Der Nussknacker ist als Werkzeug funktional zum Öffnen von Nussschalen geeignet. Ob Walnüsse, Paranüsse oder Haselnüsse – mit einem zweiarmigen Nussknacker wird das Öffnen der Schalen zum Kinderspiel. Die Nuss wird hier durch Druck geöffnet. Als zweite Art existiert der dekorative Nussknacker, der besonders zur Weihnachtszeit aufgestellt wird. Mittels Hebeltechnik knacken diese Holzfiguren die Nüsse in ihrem Mund. Das Öffnen der Nuss wird ebenfalls durch Druck erreicht.

Das traditionelle Kunsthandwerk aus dem Erzgebirge

Im Erzgebirge hat das Kunsthandwerk der Holzschnitzerei bereits seit vielen Jahren Tradition.

Pyramiden, Schwibbogen, Räuchermännchen und auch der Nussknacker verbreiten Weihnachtsfreude und erfreuen sich großer Beliebtheit. Natürlich werden sie in Meisterbetrieben durch aufwendige Drechselarbeit hergestellt und außerdem handbemalt.

Für die Herstellung sind mitunter mehr als einhundert Arbeitsgänge nötig. Oftmals werden Buchen- oder Fichtenhölzer verwendet.

Nussknacker werden in verschiedenen Ausführungen und Größen angefertigt. Ob als Husar, Förster, Gendarm oder König, der Nussknacker zeigt meist ein grimmiges Gesicht, da dieser Ausdruck auf die Vergangenheit zwischen 1870 und 1900 abzielt. Und die damalige Obrigkeit zeigte sich mit sehr ernster Mimik.

Zum Dekorieren der schönen Holzfiguren werden Fell oder Borsten als Barthaare verwendet und aus Stoff oder Leder kann ein Hut entstehen.

Der Nussknacker als weihnachtliche Dekoration

Diese wundervollen Holzfiguren können als Weihnachtsgeschenk oder auch als liebevolle Weihnachtsdekoration verwendet werden. In beiden Fällen erfüllen sie ihren Zweck und sorgen für leuchtende Augen.

Nussknacker sind seit langer Zeit der klassische Dekorationsartikel der Deutschen für die Weihnachtszeit. In vielen Haushalten gehört deshalb ein Nussknacker zum festen Bestandteil der Dekoration.

Auf zahlreichen deutschen Weihnachtsmärkten sind ebenfalls Nussknacker zu sehen. Und sie erfreuen nicht nur Kinderaugen sondern lösen auch bei erwachsenen Besuchern Begeisterung aus.

Teilen:

Comments are closed.