Bild © Otto.de

Heiße Outfits für kalte Tage: das perfekte Abendkleid im Winter

0

Weihnachten und Silvester sind nicht mehr weit. Festliche Anlässe stehen bevor, zu denen auch gerne Abendkleider getragen werden. Dann stellt sich aber immer wieder die Frage, wie man das Abend- oder Cocktailkleid kombinieren kann, um auch draußen bei eisigen Temperaturen warm eingepackt zu sein. Viele Möglichkeiten bieten sich leider nicht. Wer denkt nicht an das vergangene Jahr an Silvester. Man stand draußen, es war eisig kalt. Die Jacke, das Pelzjäckchen oder eine warme Pelzstola konnten das schlimmste an Kälte dabei noch abhalten. Freudig schaute man sich das Feuerwerk an und merkte dabei, wie langsam die Zehen in den dünnen Schuhen immer kälter wurden, wie der Frost sich langsam an den Beinen entlang nach oben schlich. Die Tage danach konnte man sich dann erst einmal damit beschäftigen, eine böse Erkältung loszuwerden oder gar Schlimmeres. So sollte das neue Jahr nicht immer beginnen und man macht sich zum Vorsatz, das nächste Mal etwas Wärmeres zu tragen, um sich vor der Kälte zu schützen.

Mit der richtigen Ausstattung kann man dem auch ganz einfach entgegenwirken. Es gibt tolle Strumpfhosen mit einer flauschigen Innenseite, die die Beine und Füße schön warmhalten können. Natürlich möchte man nicht den ganzen Abend mit einer zu warmen Bekleidung auf der Tanzfläche herumwirbeln. Das wäre auf Dauer sehr unangenehm und würden den Spaß an der Veranstaltung schnell verderben. Es spricht aber nichts dagegen, die Strumpfhose, kurz vor dem Hinausgehen ins Freie überzuziehen. Diese Strumpfhosen gibt es zum Beispiel auch in Hautfarbe, sodass sie kaum auffallen. Auch zum Cocktailkleid oder Etuikleid lassen sich die hautfreundlichen Strumpfhosen hervorragend kombinieren. Unter dem Abendkleid sind Stiefeletten ideal über die Strumpfhose. Hier kann man noch eine warme Sohle einlegen, wenn es richtig kalt draußen ist. Zum Partykleid dürfen es auch hohe Stiefel sein, die sich wärmend um das Bein legen.

In den Innenräumen selbst ist im Winter meist sehr gut geheizt. Hier reichen sowohl beim Abendkleid wie auch bei kurzen eleganten Kleidern Nylon- oder Seidenstrumpfhosen vollkommen aus. Dazu haben einige Modelle der Strumpfhosen noch einen zusätzlichen Vorteil. Formende Strumpfhosen machen einen schönen Po, lassen das Bäuchlein unter dem engen Kleid verschwinden und geben den Beinen ein blendendes Aussehen. Ausgefallene gemusterte Strumpfhosen dagegen passen am besten zur sehr schlichten und einfarbigen Abendmode und geben dieser das besondere Etwas. So vorbereitet können die festlichen Anlässe im Winter kommen.

Teilen:

Leave A Reply