Zum Inhalt springen
Startseite » Ratgeber » Essen und Trinken » Zitronenkuchen

Zitronenkuchen

Zitronenkuchen

Der Zitronenkuchen ist ein alt bewehrtes Partyrezept. Er ist sauer und allgemein beliebt.
Hier die besten Rezepte:

Zitronenkuchen

  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Gelee (Zitronengelee, ersatzweise Orangenmarmelade)
  • 3  Eier, davon 2  Eigelb
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 125 ml Zitronensaft, frisch gepresst (aus etwa 3 Zitronen)
  • 100 g Puderzucker

Zubereitung

Den Ofen auf 175 Grad vorheizen und eine Kastenform (Länge 30 cm) fetten. Danach Butter, Zucker, Salz, Zitronengelee, Eier und Eigelbe dickschaumig aufschlagen, das Mehl und Backpulver mischen und unterheben. Teig dann in die Form füllen und Im Ofen bei 175 Grad (Gas Stufe 2) etwa 50 Minuten backen. Den Kuchen dann in der Form etwas auskühlen lassen und mit einem Holzstäbchen mehrmals einstechen. Für den Belag Zitronensaft und Puderzucker mischen und den Kuchen damit beträufeln. Abschließend mindestens 1 Stunde ruhen lassen, herausnehmen und evtl. verzieren.

Zitronenkuchen

  • 4  Eier
  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Flasche Aroma (Zitrone)
  • 400 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Backpulver
  • 125 ml Milch
  • Fett für die Form

Zubereitung

Die Butter, den Zucker und den Vanillezucker etwa 3 Minuten schaumig schlagen. Dann die Eier unterrühren, bis der Teig etwas heller und cremig ist, Zitronensaft und Zitronenaroma dazugeben. Danach Mehl, Salz und Backpulver sieben und mit der Milch dazugeben. Abschließend in einer gefetteten Kranz- oder Gugelhupfform etwa 50-60 Minuten bei 180 Grad backen.

Zitronenkuchen mit Quark

  • 3  Eier
  • 70 g Zucker
  • 70 g Mehl
  • Die Schale einer ½  Zitrone
  • 250 g abgetropfter Quark
  • 250 g Joghurt
  • 250 g Mascarpone
  • 100 g Puderzucker
  • Saft von 2  Zitronen
  • 6 Blatt Gelatine
  • 50 g Schokokuchenglasur

Zubereitung

Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen, Zitronenschale und Mehl einrühren. Die Form (30×20) mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen und bei 170° ca 10-15 Minuten backen. Für die Creme Mascarpone, Quark, Joghurt, Zitronensaft und Staubzucker gut verrühren und die aufgelöste Gelatine untermischen. Das ganze etwas stehen lassen und dann auf den Kuchen auftragen, abschließend mit Schokoglasur dünne Streifen aufspritzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.