Zum Inhalt springen
Startseite » Ratgeber » Anlässe » Kräftig feiern im Partyzug der DB

Kräftig feiern im Partyzug der DB

Partyzüge der Deutschen Bahn bringen feierlustige Touristen an interessante Orte. Endlich hat das langweilige Rumsitzen auf einer langen Fahrstrecke ein Ende. In den Partyzügen der DB ist ein DJ an Bord, der bereits auf dem Hinweg für eine ausgelassene Stimmung sorgt. In einem bewirtschafteten Clubwagen werden die „normalen“ Gäste nicht belästigt und die partyfreudigen Mitfahrer tanzen bereits zu den ersten Liedern, bevor sie überhaupt an ihrem eigentlichen Ziel sind. Für einen geplanten und sicheren Ablauf des Ausflugs sorgen spezielle Reiseleiter. Die Angebote sowie die Abfahrts- und Zielbahnhöfe variieren. Es lohnt sich also einen Blick in das aktuelle Programm zu werfen, wann und wo es zur nächsten Party geht.

Mit dem Partyzug zum Oktoberfest

Die Sonderzüge der Deutschen Bahn bringen ihre Gäste auf das Oktoberfest nach München. In der Fahrkarte sind folgende Leistungen enthalten:

  • Hin – und Rückfahrt im Sonderzug
  • Sitzplatzreservierung
  • Diskowagen mit DJ
  • begrenzte Zahl an Freigetränken
  • Reiseleitung

Dieser Ausflug verspricht, eine Riesen-Gaudi zu werden. Auf der Wiesn werden jährlich bis zu sechs Millionen Besucher erwartet. Die Autobahnen sind verstopft und von freien Parkplätzen fehlt jede Spur. Außerdem wird auf dem Oktoberfest die eine oder andere Maß getrunken. Der Konsum von Alkohol macht das Zurückfahren mit dem Auto unmöglich. Neben den Fahrkosten kommen für die Besucher Unterkunftskosten hinzu. Das passiert den Reisenden mit dem Partyzug der DB nicht. Sie können abseits des Verkehrs auf den Straßen entspannt mit dem Partyzug nach München fahren und sich bereits auf dem Hinweg von dem DJ einheizen lassen. Der Sonderzug verfügt über einen Bordclub, den Partywagen sowie eine Tanzfläche. Der Führerschein kann getrost zuhause gelassen werden. Das Feiern im Partyzug ist die sicherste Variante für diesen Ausflug. Niemand sitzt nach der Feier betrunken am Steuer und keiner der Partygesellschaft muss auf die Maß verzichten, weil er zum Fahrer gekürt wurde.

Halloweenparty auf Burg Frankenstein

Dieser Ausflug mit dem Sonderzug der DB bringt die gleichen Vorteile wie die Fahrt auf das Oktoberfest. Niemand muss mit dem Auto fahren, es muss keine Übernachtung bezahlt werden und im Partyzug wird auf dem Hin- und Rückweg einfach weitergefeiert. Auf der Burg Frankenstein kann sich jeder Besucher mal so richtig gruseln. Der Halloween-Express bringt seine Mitfahrer auf das 1000-jährige Gemäuer. 99 Monster warten bereits auf die Gäste der Halloweenparty, um diesen einen ordentlichen Schreck einzujagen. Die Halloweenparty startet mit der Abfahrt und auf der Rückfahrt erholen sich die verkleideten Monster oder feiern einfach auf der Party im Zug weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.