Zum Inhalt springen
Startseite » Ratgeber » Anlässe » Frauenabend mit jeder Menge Sekt

Frauenabend mit jeder Menge Sekt

Auf einem Frauenabend kommen viele Frauen gleichzeitig zusammen. Es wird gelästert, gequatscht und Sekt getrunken. Die Gruppe besteht aus Freundinnen, Schwestern, Kolleginnen oder Bekannten. Ein Mann möchte freiwillig ganz sicher nicht an dieser Frauenparty teilnehmen.

Der Ablauf einer Frauen-Party

Mädchenabende oder Frauenabende beginnen meist bei einer der Damen in der Wohnung. Je nach Beginn der Feier wird gemeinsam gekocht. Während die Damen die Kochlöffel schwingen, fließen die ersten Tropfen Wein, Sekt oder Champagner. Im Anschluss wird gemeinsam gegessen und der neueste Klatsch und Tratsch ausgetauscht. Nebenbei läuft das Radio, das die Mädels auf die bevorstehende Partynacht einstimmt. Nach dem ersten gemeinsamen Zusammensitzen geht es ins Badezimmer. Hier regieren Mascara, Lippenstifte, Lidschatten und Eyeliner. Das Atmen fällt natürlich unter den Haarspray- und Deowolken sehr schwer. Verbunden mit dem Make-up und der Frisur stellt sich die Frage aller Fragen „Was ziehe ich an?“

Das gelungene Partyoutfit

Die Wahl des richtigen Outfits ist eine wichtige Entscheidung. Ein falsches Outfit kann für die bevorstehende Party der erste Schritt in die verkehrte Richtung sein. Wer zu freizügig gekleidet ist, wird als billig bezeichnet und wer zu hochgeschlossen angezogen ist, hat schnell den Ruf des Langweilers weg. Grundsätzlich gilt für Frauen, dass sie nicht mit ihren Reizen geizen müssen. Es sollte nur nicht zu übertrieben sein. Bei einem großen Ausschnitt ist ein kurzer Rock ein absolutes Tabu. Außerdem hängt die Wahl der passenden Kleidung von der Party ab. In einem sehr teuren Club wird von den Gästen verlangt, dass sie ein edles Outfit tragen. Auf einer Piratenparty hingegen heißt es, das Schwert zu zücken.

Die Party

Wenn viele Frauen, die sich sehr gut kennen, gemeinsam feiern, wird es sehr laut. Es wird heftig getanzt und in den meisten Fällen einer über den Durst getrunken. Als Partylocation dient ein Club oder eine Privatparty. Das Highlight einer Frauen-Party ist der Stripper. Häufig finden speziell für Frauen organisierte Partys in Discotheken statt, bei denen ein Stripper bereits organisiert ist. Gerade Frauen in einer großen Gruppe sind ein gerne gesehenes Opfer für den Stripper und sitzen schneller auf seinem Stuhl, als sie schauen können. Der Spaß für die Damen, die nicht vom Stripper ausgewählt wurden, ist natürlich riesig, denn Schadenfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Einige Clubs bieten an, dass sich jede Frau alleine von dem Stripper verwöhnen lassen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.