Bild © oksix - Fotolia.com

Dinner Party mit deinen Freunden

0

Eine Dinner Party ist ein vornehmes und offizielles Zusammenkommen an einem Abend. Das Dinner wird mit Gästen genossen. Diese Tradition stammt aus den Herrschaftshäusern des englischen und amerikanischen Adels. Diese Form des Feierns ist in Deutschland nicht sehr stark verbreitet, aber einige Partys finden als Vorreiter bereits statt.

Was ist für die Planung einer Dinner Party wichtig?

Es ist von Vorteil den ein oder anderen Stichpunkt bezüglich der Organisation zu machen. Zunächst wird die Gästeliste festgelegt und die Einladungen ausgesprochen. Im Anschluss entscheidet die Gastgeberin bzw. der Gastgeber über das Menü. Der Kreativität kann freien Lauf gelassen werden. Wichtige Punkte geraten nicht in Vergessenheit, wenn sie notiert werden. Des Weiteren ist eine Dinnerparty ein glamouröser Anlass. Ein Hausputz solle demzufolge angesagt sein, bevor die Gäste erscheinen. Das erscheint im ersten Moment als viel Arbeit, aber wenn sie die Gäste später über staubige Möbel oder ein dreckiges Waschbecken beschweren, was der restliche Aufwand des Kochens und Dekorierens umsonst. Je mehr der Gastgeber im Vorfeld plant und vorbereitet, desto entspannter wird der Abend.

Woraus besteht das Dinner?

Wie es der Name bereits verrät, wird ein Abendessen serviert. Der Gastgeber stellt ein edles Menü oder Buffet zusammen. Das Menü umfasst eine Vor-, Haupt- und Nachspeise. Ein Begrüßungsgetränk ist ein guter Einstieg in einen hoffentlich gelingenden Abend. Das Menü ist exquisit und schmackhaft anzurichten, aber wenn die Kochkünste des Gastgebers/der Gastgeberin bescheiden sind, sollte ein einfaches, aber trotzdem ansprechendes Gericht gewählt werden, das so gut wie möglich vorbereitet wird. Bei einer Dinnerparty mit nur wenigen Gästen ist es möglich, nach eventuellen Abneigungen der einzelnen Personen zu fragen. Somit wird ausgeschlossen, dass einem Vegetarier Rind serviert wird oder einer Person, die keinen Fisch isst, eine Forelle. Besteht nicht die Möglichkeit der Nachfrage im voraus, ist das Improvisationstalent gefragt.

Die wichtigsten Punkte einer Dinnerparty zusammengefasst

  • sie ist in Deutschland noch nicht sehr bekannt
  • sie findet am Abend statt
  • ihr Ambiente ist edel und glamourös
  • sie bedarf einer gründlichen Planung für einen reibungslosen Ablauf
  • beim Gastgeber sind gewisse Kochkünste vorausgesetzt
  • das Menü besteht aus Vor-, Haupt- und Nachspeise
  • vor der Party muss das Haus geputzt werden
  • die Gäste werden mit einem Willkommensgetränk empfangen
  • eventuelle Abneigungen der Gäste im Menü werden berücksichtigt
Teilen:

Comments are closed.