5 Partystädte in Europa

0

Unter einem schönen Urlaub verstehen die Menschen häufig sehr unterschiedliche Dinge. Die einen lieben die Ruhe, andere sportliche Aktivitäten und viele Menschen auch tolle Partys. Für die Letzteren ist Urlaub in einer der bekannten Partystädte genau das Richtige. Bekannt als tolle Partystädte sind

  • Barcelona
  • Prag
  • Kos
  • Ibiza
  • Pag

1. Partyurlaub in der spanischen Metropole Barcelona

party-strandDie Olympischen Spiele, die 1992 in Barcelona ausgetragen worden sind, haben die Stadt buchstäblich “wach geküsst”. Es entstanden Übernachtungsmöglichkeiten für jeden Geldbeutel. Da sich die Jugend der Welt nach getaner Arbeit auch vergnügen sollte, entstanden viele Clubs und noch mehr Partylandschaften. Die Besucher Barcelonas können von diesem Ereignis also auch heute noch profitieren. Die Partyansprüche von einfach bis dekadent können in Barcelona befriedigt werden. Bars, Restaurants und Bodegas stehen den Gästen am Tag offen. Abends treffen sich nicht nur die Reichen und Schönen im Sutton Club. Las Ramblas ist für seine Partynächte legendär und im Shoko kann man sehr glamourös feiern und speisen.

Eine Mischung aus Partyurlaub, Badeurlaub und der Möglichkeit, viele Sehenswürdigkeiten zu finden, bietet in Spanien die Großstadt Barcelona. Hier gibt es am olympischen Hafen eine Party-Promenade, die für jeden Geschmack etwas dabei hat. Auch die Fans von Festivals kommen in Barcelona nicht zu kurz. Das Meer ist so warm, dass man auch im Oktober noch gut darin schwimmen kann.

2. Bierbraukunst und Partys in Prag

party-pragAuch die tschechische Hauptstadt Prag bietet für Menschen, die gern Partys feiern, alles was sie suchen. Prag liegt an der Moldau und ist bekannt für die dortige Bierbraukunst und die vielen Bierkeller. Aber auch Clubs, Discotheken und Szenekneipen machen einen Urlaub dort zu einem reinen Vergnügen.

3. Die Partyinsel Kos – Bekannt für Schönheit und Party

Kos ist als Urlaubsinsel für seine Mythologie und seine natürliche Schönheit bekannt. Aber auch als Insel der Partys und des Nachtlebens hat sich Kos einen Namen gemacht. Clubs, und Bars laden das Publikum an jedem Abend zu einer ausgelassenen Party ein. Viele der angesagten Bars findet man in Kos Stadt, in den Straßen Diakonou und Nafklirou. Durch die Nähe der Clubs ist es möglich, in einer Nacht von einem Club zum anderen zu gehen und so an vielen Partys teilzunehmen. Wer nicht in den Clubs der Stadt feiern möchte, kann auch in einer der vielen kleinen Tavernen an den Stränden ordentlich abfeiern. Auch wer auf der griechischen Insel Kos Urlaub macht, kann neben einem herrlichen Badeurlaub am Meer und tollen Sehenswürdigkeiten Partys ohne Ende feiern. Dafür ist die Partyinsel Kos nämlich berühmt. Wer das Nachtleben sucht, findet es auf jeden Fall in Kos Stadt, wo es viele Bars, Clubs und auch heiße Strandpartys gibt.

4. Das Nachtleben Ibizas

Acht große und viele kleine Clubs, dazu Musikbars und jede Menge kleiner Locations laden zum Trinken und Abtanzen ein. Direkt am Strand ist die wohl bekannteste Bar Ibizas zu finden, das Bora Bora. Also raus aus den Badesachen und hinein ins fast endlose Vergnügen. Auch am Strand von San Antonio, bekannt unter dem Namen Sunset Strips, ist eine angesagte Bar zu finden, die Sunsetbar. Hier treffen sich die Sonnenanbeter, um gemeinsam den Sonnenuntergang zu betrachten. Anschließend wird der warme Sand zur Tanzfläche, während angesagte DJs für die richtige Musik sorgen. Was wäre ein Bericht über Partyurlaub, ohne die Partyinsel Ibiza zu erwähnen? Ibiza gehört zur spanischen autonomen Region Balearen und lockt Urlauber aus der ganzen Welt an, die heiße Strandpartys und tolle Clubs lieben. Wer Partyurlaub liebt, sollte deshalb nicht versäumen, auch einmal die Partyszene in Ibiza-Stadt kennenzulernen. Und obwohl es dort so heiß her geht, ist es auf der Insel Ibiza möglich, in ganz verträumten Badebuchten einmal Ruhe zu finden.

5. Die Partyinsel Pag an der Adria-Küste

party-kosAuch in Kroatien gibt es eine tolle Partyinsel, und zwar die Insel Pag mit der gleichnamigen Inselhauptstadt. Alle Bars, Clubs und Discos haben dort 24 Stunden lang rund um die Uhr geöffnet, weil die Partyszene sich in einer Weise entwickelt hat, dass alle Sperrstunden aufgehoben worden sind. Berühmt ist Pag auch für seine ausgelassenen Strandpartys. Die kroatische Insel Pag ist bei Besuchern im Alter von 17-29 Jahren mehr als beliebt. Aufgelockert wird die Feieratmosphäre durch Open Airs und Sportveranstaltungen und natürlich durch jede Menge Musik. Wer nicht mehr feiern kann, legt sich in den weißen Sand und schläft der nächsten Feier entgegen.

Wer jetzt Lust auf eine dieser 5 Locations hat kann in die konkrete Planung gehen. Als kleinen Zusatztipp haben wir hier noch einen altbeliebten Klassiker

Partyurlaub auf Mallorca!

Die Baleareninsel Mallorca zählt zu den beliebtesten Urlaubszielen der Deutschen. Denn in nur zwei Stunden Flug sind Urlauber unter der spanischen Sonne, am Strand und in Lokalitäten, die sich auf den Tourismus spezialisiert haben. Ob Restaurants, Bars oder Diskotheken, die Gastfreundschaft sowie die guten Deutschkenntnisse der Betreiber machen es den Urlaubern auf Mallorca leicht sich wohl zu fühlen.

Mallorca – Mekka für Partyurlauber

Mallorca ist zudem bei Urlaubern sehr beliebt, die statt auf Erholung, auf Unterhaltung und Spaß im Nachtleben setzen. Denn in Orten wie El Arenal oder Cala Ratjada gibt es eine Vielzahl an Clubs und Bars. Insgesamt gibt es allein auf der Baleareninsel Mallorca mehr als 50 Tanzlokale. Weiterhin haben sich viele Hotels auf Mallorca speziell auf ein junges und partyhungriges Publikum eingestellt und locken Urlauber mit speziellen Angeboten, wie beispielsweise ein sehr spätes Frühstück.

Am wohl berühmtesten ist der Ballermann 6 in El Arenal. Darunter ist ein Strandabschnitt zu verstehen, der sich seit einigen Jahren zu einem beliebten Treffpunkt für trinkfeste Strandbesucher etabliert hat. Aber auch abseits vom Strand finden sich in El Arenal einige berühmte Diskotheken, wie das Riu Palace, der Megapark oder das Oberbayern. Doch auch in dem Küstenort Cala Ratjada gibt es zahlreiche Diskotheken, die bei Partyurlaubern sehr beliebt sind. Darunter ist die Disco Bolero, das Physical sowie der Neon Club.

Für jeden was dabei

Das Partyangebot ist bei den Urlaubern auch deshalb so beliebt, weil für jeden Geschmack etwas dabei ist. So darf sowohl zu Schlagern und Partyhits gefeiert werden als auch zu elektronischen Klängen und Discomusik. Mittlerweile weltweit bekannt ist das Oberbayern. Dieser Club zeichnet sich für seine rustikale Einrichtung und den Auftritten von Stars wie Antonia, Jürgen oder Tim Toupet aus. Deutschsprachige Musik, Schlager und jede Menge Hits zum Mitsingen prägen den feuchtfröhlichen und von Bier dominierten Abend. Das Publikum besteht größtenteils aus Reisegruppen oder aber jung gebliebenen Mitvierzigern.

Wer es etwas moderner mag, der kann im Bolero zu angesagtem Pop das Tanzbein schwingen. Jeden Abend gibt es zudem auch Auftritte der hauseigenen Liveband Geminies, die mittlerweile in ganz Spanien bekannt sind. Junge Partyurlauber zieht es mit großer Wahrscheinlichkeit eher in die großen Clubs, wie das Riu Palace oder den Megepark. Denn dort wird nicht nur Elektro und Dance gespielt, sondern auch die aktuellen deutschen Charts. Gemütliche Sitzgelegenheiten und Getränkeflatrates sorgen zudem dafür, dass die Flirtlaune unter den Feriengästen angekurbelt wird.

Bildernachweis: © Valua Vitaly – Fotolia.com, © Kzenon – Fotolia.com, © sborisov – Fotolia.com

Teilen:

Leave A Reply