Die Wahl der richtigen Party-Kleidung

Bei einer lockeren Party kann man sich seine Kleidung meist frei auswählen. Es herrscht also kein strenger Dresscode vor, den man sklavisch befolgen muss. Das Besondere: Jeder Gast kann in der Kleidung erscheinen, in der er sich wohlfühlt. Der eine trägt im Alltag immer Baggypants und weite Shirts, weil er den HipHop-Style einfach bequem und cool findet. Die andere trägt dagegen am liebsten figurbetonte Röcke und Kleider, um ihre feminine Seite zu unterstreichen. Wieder andere mögen die Alltagskleidung Shirt mit Jeans. Keiner wird schief angeschaut, weil er seinen Stil auslebt und keiner muss sich verkleidet fühlen.
[RatgeberKinder id=418]

Gibt es ein typisches Party-Outfit?

Viele achten bei der Klamottenwahl für eine Party auf etwas auffälligere Kleidung oder tolle Accessoires. Denn schließlich präsentiert man sich bei einer solchen Veranstaltung einer größeren Öffentlichkeit. Vor allem Singles auf Partnersuche achten bei der Wahl der Kleidung auf ein rundes und ansprechendes Outfit. Das heißt aber nicht, dass man das nächste Bekleidungsgeschäft stürmen soll. Auch hier gilt die Devise: Wohlfühlen! Am besten sucht man sich ein Outfit aus, das man schon einmal getragen hat und wofür man bereits Komplimente aus dem Freundes- und Bekanntenkreis erhalten hat.

Klamottenwahl – sexy oder zugeknöpft?

Für viele ergibt sich bei einer Party die Möglichkeit, sich einmal richtig sexy zu präsentieren. Doch Vorsicht: Ein zu enger Rock kann beim wilden Tanzen auf der Party hinderlich werden. Wenn das Oberteil auch zu knapp geschnitten ist, kann es für die Trägerin sehr peinlich werden, wenn die Unterwäsche hervorblitzt. Ideal ist es, wenn man sich besonders kritisch im Spiegel betrachtet. Eine gute und ehrliche Freundin kann bei der Entscheidung nach den passenden Klamotten ebenfalls behilflich sein.

Die richtigen Schuhe für die Party aussuchen

Die Klamottenwahl beinhaltet auch immer die schwierige Entscheidung für die passenden Schuhe. Diese Wahl hängt auch von der Party-Location ab. Fiert man in einer privaten Wohnung, erübrigt sich meist die Schuhwahl, denn viele Gastgeber bestehen darauf, dass man die Schuhe auszieht, um das Parkett oder die Auslegware zu schonen. Wenn man Aufsehen erregen will, kann man sich lustige oder süße Hausschuhe einpacken. So signalisiert man dem Gasteber auch, dass man seine Meinung respektiert. Wenn man den ganzen Abend tanzen wird, sollten die Schuhe nicht allzu hoch sein. Es wäre doch schade, wenn man die tolle Party verlassen muss, weil die Füße schmerzen.

Männer und die Klamotten-Wahl

Für Männer scheint die Klamottenwahl ungemein einfacher zu sein. Wenn man sich bei öffentlichen Partys umsieht, trifft man die Herren der Schöpfung fast immer in Jeans und Shirt an. Die T-Shirts haben meist einen Aufdruck, der als Blickfang dient. Üblich sind auch Streifen- oder Karohemden. Doch auch hier gilt: Der eitle Mann beschäftigt sich länger mit der Auswahl seiner Party-Kleidung als angenommen. Viele bügeln die Hemden sogar noch, damit sie an dem besonderen Abend gepflegter aussehen.

Eine stressige Woche ist vorbei und am Wochenende steht eine tolle Party an. Aber was trägt man dazu am besten? Selbst mit einem vollen Kleiderschrank fällt die Auswahl manchmal nicht leicht.

Dem Anlass entsprechend: eher locker…

partykleidung

Zunächst sollte bedacht werden, um welche Art von Party es sich handelt. Ist es eine private Party in einem etwas kleineren Kreise, so darf es auch gerne ein wenig leger sein. Zu einer solchen Party geht es entweder im

  • Sommerkleid
  • im Rock und Shirt
  • oder Top mit sommerlichem Print,
  • dazu Ballerinas
  • oder Pumps

Aber auch eine Röhrenjeans kann mit passendem Top und Pumps sehr schön aussehen.
Männer können zu diesem Anlass ebenfalls gerne Jeans tragen, dazu ein Hemd und ordentliche Schuhe.
Wenn Sie für die nächste Party noch das passende Oufit shoppen wollen, können Sie dafür einen s. Oliver Gutschein nutzen.

…oder doch etwas eleganter

Geht es zum Feiern in einen angesagten Club oder zu einer größeren, exklusiveren Privatparty, sollte auch das Outfit dementsprechend etwas schicker ausfallen. Immer richtig liegt man mit einem schönen Kleid aus Satin, egal ob kurz oder lang und in welcher Farbe. Auch das berühmte „kleine Schwarze“ sollte bei jeder Frau im Kleiderschrank hängen, denn damit ist man auf jeder Party richtig gekleidet. Wer es aber doch etwas auffälliger haben möchte, greift momentan am besten zu Pailletten-besetzten Kleidern, Röcken oder Shirts, damit wird man auf der Party auf jeden Fall zum Eye-Catcher. Wenn es etwas klassischer sein soll, kann auch mit Kleidern aus Spitzenstoff für Abwechslung gesorgt werden. Zu solch einem Partyoutfit sind passende High-Heels ein Muss. Je nach Exklusivität des Events und eventueller Kleiderordnung reicht bei Männern manchmal ein Sakko zu Hemd und Jeans, manchmal sollte es aber schon der klassische Anzug sein. Auch zum Kauf etwas exklusiverer Partykleidung können Sie natürlich einen s. Oliver Gutschein nutzen.

Wer die Wahl hat, hat die Qual

Gut ist es, wenn eine gewisse Auswahl im Kleiderschrank überhaupt erst einmal zur Verfügung steht. Beim Shoppen kann man mit Gutscheinen sparen. Ist der Kleiderschrank voll und die Auswahl groß, ist vor allem wichtig, dass man sich an diesem Abend im gewählten Outfit wohl fühlt. Das kann auch mal bedeuten, dass ein Outfit für den lange geplanten Partyabend kurz vorher noch über den Haufen geworfen wird und man etwas ganz anderes anzieht.