Bild © salajean - Fotolia.com

Party am Balaton in Ungarn

0

Der Balaton ist der größte und bedeutendste Steppensee Mitteleuropas. Er ist 79 km lang und 7,8 km breit. Er biete somit eine ideale Kulisse für meist junge Menschen, ausgelassen zu feiern. Balaton ist das altslawische Wort für Sumpf. An kaum einer Stelle ist der See tiefer als drei Meter. Am Südufer bedarf es für die Badegäste einem kleinen Fußmarsch, bis das Wasser tief genug ist zum Schwimmen. Außerdem eignet sich der Balaton sehr gut zum Segeln und Surfen bei einer Wassertemperatur von 25°C. Selbstverständlich wird in Ungarn nicht nur Sport getrieben, sondern ausgiebig gefeiert.

In Siofok in den größten Clubs feiern

Siofok liegt am Südufer des Balatons und ist die Party-Hauptstadt Ungarns. Hier befinden sich die größten und bekanntesten Discotheken entlang des Balatons. In den größten Clubs werden die Partygäste von angesagten DJs mit Techno und Dance versorgt. Für jeden anderen Musikgeschmack wird in Siofok natürlich auch etwas geboten. In den Clubs und Diskotheken werden Black, Achtziger und deutsche Schlager gespielt. Das schöne Wetter und die warmen Temperaturen bieten sich für eine Open Air Party an. Diese finden in Siofok regelmäßig statt. Ein breites Musik- und Partyprogramm sorgt bei jedem Urlauber für einen unvergesslichen Partyurlaub. Die Partyhochphase am Balaton ist von April bis Oktober. Siofok bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Golfen, Reiten, Bungee-Jumping, Beachvolleyball oder Faulenzen am Strand. Außerdem sind die Schaumpartys in Siofok legendär, weil sie zu den Größten überhaupt zählen. Die Fahrt mit einem Discoschiff ist zudem oft möglich. Für einige Stunden geht es für die Partycrew zum Feiern auf den Balaton.

Weitere Partyorte Ungarns

Am Nordufer des Balatons befindet sich die Partygegend Keszthely. Eigentlich ist diese Gegend für ihre kulturellen Schätze bekannt, aber dennoch wird dem jungen Publikum eine ansprechende Auswahl an Diskotheken geboten. Hier befindet sich eine der größten Diskotheken des Nordufers. In Alsoörs feiern die Gäste in einem der schönsten Clubs am See. Die Location verfügt über einen eigenen Steg und ist für seine ausgezeichneten Cocktails bekannt. In den Nachbarstädten befinden sich weitere Bars und Clubs.

Beliebte Ausflugsziele Ungarns:

  • Budapest bei Nacht – Eine beeindruckende Rundfahrt durch das beleuchtete Budapest wird mit einem Bummel durch die Altstadt oder dem Besuch in einer ungarischen Weinstube verbunden.
  • Hewiz – Dabei handelt es sich um das berühmteste Heilbad Ungarns. Nach einer durchtanzten Nacht lassen sich die Partyurlauber mit einem Schlammbad verwöhnen.
  • Räuberparty – Der Ausflug beginnt mit einer Kutschfahrt in der Puszta. Auf einer Rast gibt es reichlich Wein sowie ungarische Spezialitäten zum Essen. Ein Showprogramm mit Reitern unterhält die Gäste.
Teilen:

Comments are closed.