Weihnachtsdekoration

Nun beginnt wieder die „Stille Zeit“, in der die ganze Welt wie verzaubert wirkt. Denn in Kaufhäusern erleben wir einen wahren Rausch an Weihnachtsdekoration. Wir können uns manches Mal gar nicht retten vor lauter Weihnachtsbäumen und bunten Lämpchen – und doch überlegen wir uns, welche Art der Weihnachtsdekoration denn bei uns zuhause am besten aussehen würde. Denn der Möglichkeiten gibt es wahrlich genug! Auf Party-Spezial.de stellen wir einige Ideen für die perfekte Dekoration an Weihnachten vor – viel Spaß!
[RatgeberKinder id=4031]

Tannenzweige sind unverzichtbar

Zur Weihnachtsdeko sollte auf jeden Fall Tannengrün gehören. Denn Grün und Rot (für das Leben und den Tod) sind die beiden Farben der Weihnachtszeit, die eine besondere Bedeutung haben. Besonders beliebt sind auch Zweige von Eiben, Fichten und dem Lebensbaum. Mit Tannenzapfen und Kerzen dekoriert, wird aus einigen Tannenzweigen schnell auch ein Adventskranz und damit eine unverzichtbare Weihnachtsdekoration. Wer könnte sich das Warten aufs Christkind ohne Adventskranz vorstellen?

Auch ein grüner Türkranz passt in jeden Haushalt als Weihnachtsdeko. Zusammen mit den Kindern kann man mit Adventskranz, Türkränzen oder auch geschmückten Tannengestecken für den Tisch herrliche Weihnachtsdeko basteln. Doch nicht nur mit Naturwaren aus dem Wald kann man das Haus festlich dekorieren!

Denn auch selbst verzierte Kerzen sind eine herrliche Weihnachtsdekoration. Wer sich zusätzlich zu Kerzen Wachsplatten zum Verzieren kauft, der kann seine ganz individuellen Weihnachtskerzen basteln – und sie sind auch ein wunderbares Geschenk für Freunde und Verwandte.

Ebenfalls eine wunderschöne selbstgemachte Weihnachtsdeko sind Strohsterne für den Weihnachtsbaum oder auch für den Adventskranz – sie sind vor allem in Bayern sehr beliebt. Auch skandinavische Faltherzen – übrigens eine Erfindung des Dichters und Märchenautors Hans Christian Andersen – stehen beim Weihnachtsdeko basteln ganz vorne auf der Beliebtheitsskala.

Für Kinder ist auch eine mit Nelken gespickte Orange eine wunderbare Möglichkeit zum Weihnachtsdeko basteln. Sie passt in die Küche ebenso gut wie in das Wohn- oder Esszimmer und verbreitet überall einen wunderbar weihnachtlichen Duft.

Und was sollte noch nicht fehlen, wenn man an Weihnachtsdeko denkt? Weihnachtsdekoration für das Fenster! Denn auch die Menschen draußen sollen schließlich sehen, dass wir uns auf Weihnachten freuen. Dies kann mit einer bunten oder einfarbigen Lichterkette als Weihnachtsdekoration ebenso gezeigt werden wie mit einem Bild mit Transparentpapier und einem Scherenschnitt – beispielsweise mit einer Krippenszenerie. Weihnachtsdeko basteln – so macht es wirklich Spaß!

1 2