Bild © kmit - Fotolia.com

Weihnachten: Feiern mit Freunden

0

Weihnachten ist nicht nur das Fest der Liebe und der Besinnlichkeit, sondern auch gleichzeitig ein Fest, das man gemeinsam mit den liebsten Menschen in seinem Leben verbringen möchte. Viele überlegen, Weihnachten einmal anders zu verbringen als im gewohnten Kreise der Familie. Vor allem junge Leute schätzen es sehr, die beiden Feiertage oder auch Heiligabend gemeinsam mit Freunden zu verbringen. Eine fetzige Weihnachtsparty ist eine willkommene Abwechslung zum normalen Weihnachtsessen mit Braten und Kinderchor-Musik. Hier gibt es viele Möglichkeiten, diese so zu planen, dass sie zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Beteiligen wird.



Weihnachtsdeko  – das richtige Ambiente für das Fest

Unverzichtbar für eine Weihnachtsparty mit Freunden ist natürlich die passende Weihnachtsdeko. Glitzernde Streudekoration auf dem Tisch, Luftballons mit weihnachtlichen Motiven und natürlich viele Lichter und Duftkerzen mit Zimt- und Vanillearomen sorgen auch auf einer Party unter Freunden für die richtige Atmosphäre. Selbstverständlich darf auch Musik nicht fehlen. Hier ist die Auswahl groß und richtet sich je nach Geschmack:

Ob

  • Rock’n’Roll
  • Rock
  • Indie

oder auch eine Dance-CD mit weihnachtlichen Remix-Songs bleibt einem selbst überlassen.



Ideen für das Essen

Ein toller Tipp, um viel Arbeit vor dem Fest zu vermeiden, ist, jeden Gast zu bitten, etwas mitzubringen. Alternativ kann man natürlich auch gemeinsam mit seinen Freunden etwas vorbereiten.

Beliebt sind vor allem Snacks und Fingerfood, wie zum Beispiel:

  • Käseplatte
  • Räucherlachs-Teller
  • Bunt belegte Brötchen
  • Schokoladen-Fondue
  • Kuchen, Muffins und Cupcakes
  • Geräucherte Entenbrust

Selbstverständlich sind dies nur Anregungen für eine beliebig erweiterbare Liste.

 Als Getränke bieten sich Punsch oder auch – ein Klassiker – die Feuerzangenbowle an. 

Mit witzigen Spielen und guter Musik wird der Abend ganz sicher unvergesslich.
 Wer nicht viel Geld für für orginelle Geschenke ausgeben möchte, für den ist das Wichteln eine tolle Idee:

  1. Jeder Gast bringt ein verpacktes Geschenk mit, das sich in einem vorher festgelegten Preisrahmen befindet.
  2. Nun erhält jedes Geschenk eine Nummer.
  3. Anschließend zieht jeder Gast aus einem Topf mit den entsprechenden Nummern ein Los und darf sich danach das entsprechende Päckchen nehmen.

Weihnachten außerhalb feiern

Es muss nicht immer zuhause sein: Wer Weihnachten abseits des familiären Trubels gemeinsam mit Freunden verbringen möchte oder wem einfach eine passende Location für das große Fest fehlt, kann sich beispielsweise auch eine Hütte in einem Skiort anmieten.

Besonders schön ist es, die Weihnachtsfeiertage und Silvester in einem lebendigen Ferienort in den Alpen zu verbringen – da ist Partyspaß garantiert.

Teilen:

Leave A Reply