Bild © Marcin Sadlowski - Fotolia.com

Pyjama-Party

0

Eine Pyjama-Party ist für Gäste jeden Alters gedacht. Kinder und Teenies verbinden eine Pyjamaparty mit einem gemeinsamen Filmabend und der gemeinsamen Übernachtung bei einem der Teilnehmer. Erwachsene feiern eine Pyjama-Party als Privatparty oder folgen der Einladung eines Clubs unter dem Motto Pyjama.

Die Gestaltung von Einladungskarten zu einer Pyjama-Party ist auf einfallsreiche Weise möglich. Zwei witzige Ideen sind:

  • Schlafmütze – Für diese Form der Einladung wird ein Bild des Gastgebers gemacht, wie er mit einem Schlafanzug im Bett liegt, eine Schlafmütze auf dem Kopf träge und eine Kerze in der Hand hat. Dieses Foto wird auf eine Karte geklebt und mit dem Ort und der Zeit der Party versehen.
  • Kopfkissen – Hierfür sind vier Taschentücher, etwas Watte und ein Tacker nötig. Die Taschentücher werden zunächst übereinandergelegt und das Oberste mit den Fakten zur Party versehen. Im Anschluss werden drei Seiten zugetackert und das Taschentuchkissen mit Watte ausgestopft. Am Ende wird die noch offene Seite ebenfalls zugetackert und schon ist eine originelle Einladung zur Pyjama-Party fertig.

Die Location einer Pyjama-Party

Auf einer Party unter dem Motto Pyjama muss für jeden Gast eine Schlafgelegenheit bereitstehen. Hat der Gastgeber nicht ausreichend Betten und Matratzen, bittet er die Gäste darum eine Isomatte, Luftmatratze oder einen Schlafsack mitzubringen. Wenn die Gäste sehr vertraut untereinander sind, kann mit vielen Decken und Kissen eine Art Kuschelecke gebaut werden. Die Möbel werden für diese Zeit an die Seite geschoben oder in einen anderen Raum gestellt. Bei schönem Wetter kann die Pyjama-Party in den Garten verlegt werden und die Gäste übernachten in einem Zelt.

Die Kleidung auf einer Pyjama-Party

Es versteht sich fast von selbst, dass jeder Gast ein Nachthemd oder einen Schlafanzug dabei hat. Findet die Party im Freien statt, bietet es sich an in Trainingskleidung oder etwas dickeren Sachen zu schlafen, wenn das Wetter nicht so gut ist. Eine Schlafmütze auf dem Kopf rundet jeden Pyjama ab.

Essen und Trinken auf der Party unter dem Motto Pyjama

Die Gäste sollten vor der Party bescheid wissen, ob lediglich Snacks oder ein vollwertiges Essen serviert wird. Handelt es sich um ein vollwertiges Essen, ist ein Buffet mit Salaten, Fleisch, Brot und Käse eine gute Variante. Jeder Gast kann sich nehmen, was ihm schmeckt. Bei den Getränken ist die Auswahl genau so groß. Wein, Sekt, Cola, Wasser, Fanta und Bier ist denkbar und wer möchte, bekommt vom Gastgeber einen Tee oder eine heiße Milch mit Honig angeboten. Sollten die Gäste über die Nacht bleiben, darf das Frühstück nicht vergessen werden. Toast, Brötchen, Wurst, Käse und Marmelade bieten eine gute Grundlage für den kommenden Tag.

Teilen:

Comments are closed.