Party Flirt – Tipps und Co.

Eine Party bietet die ideale Möglichkeit, um zu flirten und in den Kontakt mit dem anderen Geschlecht zu kommen. Die tolle Stimmung und das eine oder andere alkoholische Getränke tragen zu einer lockeren Atmosphäre bei, in der der Party-Flirt viel eher gelingt, als im Alltag. Um das Flirten einzuleiten, steht am Anfang der Blickkontakt. Wenn die Person gegenüber nicht auf die zugeworfenen vorsichtigen Blicke reagiert, findet sie einen entweder nicht interessant genug oder bekommt den Blickkontakt gar nicht mit. Hier ist es schon hilfreich, wenn man sich gepflegt präsentiert. Denn der erste Eindruck ist der wichtigste. Ein stimmiges Outfit und die Betonung attraktiver Vorzüge erleichtern das Flirten auf der Party ungemein.

Erfolgreich flirten – Tipps und Tricks

Wenn der Blickkontakt freundlich erwidert wurde, kann man mit dem nächsten Flirt-Schritt weiter machen. Als Faustregel gilt: Auswendig gelernte Anmachsprüche kommen bei dem anderen Geschlecht nicht gut an. Wichtig ist es, bei einem Party-Flirt authentisch rüberzukommen. Wenn man zugibt, etwas nervös zu sein oder nach den richtigen Worten zu suchen, macht man einen viel sympathischeren Eindruck, als wenn man viel zu selbstsicher einen aus Ratgebern abgeschriebenen Spruch herunterleiert. Trotz der fortschreitenden Emanzipation der Frauen lohnt es sich für Männer immer noch, die Dame auf ein Getränk einzuladen. Das signalisiert Großzügigkeit, doch Vorsicht: Nicht alle Frauen lassen sich davon beeindrucken. Übrigens: Ein freundliches Lächeln und eine lockere Art versprechen mehr Erfolg beim Flirten als eine verkrampfte Körperhaltung und starre Gesichtszüge. Am besten übt man seine Mimik vor dem Spiegel etwas ein. Ein besonderer Flirt-Tipp: Stoße mit dem anderen an und frage nach dem Inhalt seines Getränks. Manchmal kann man so schon ins Gespräch kommen.

Party-Spezial Tipp 1: Natürlich sein und nicht verkrampfen!

Viele Singles sehen eine Party als willkommene Gelegenheit, neue Leute kennenzulernen und sich dem anderen Geschlecht zwanglos nähern zu können. Hierbei versteifen sich viele einsame Herzen jedoch auf das WIE. Besonders intelligente Sprüche sind hierbei weniger wichtig wie ein natürliches und authentisches Auftreten. Jeder Mensch hat von Natur aus etwas Schönes an sich, was dem Gegenüber schnell ins Auge fallen wird. Natürlichkeit ist bei Männern und Frauen neben Ehrlichkeit nach wie vor die wichtigste Eigenschaft, die der Traumpartner mit sich bringen sollte. Das Besondere hieran: Natürlichkeit muss niemand erlernen, sondern besitzt sie von Geburt an.

Party-Spezial Tipp 2: Nicht nur die inneren Werte zählen…

Grundsätzlich gibt es keine absolute Erfolgsgarantie für einen Flirt, jedoch gibt es einige Punkte, welche die Chancen auf einen erfolgreichen Flirt, aus dem sich vielleicht auch mehr entwickeln kann, erhöhen können. Gepflegte Kleidung ist sowohl für Männer als auch für Frauen das A und O die Grundlage für einen möglichen Flirt. Dies beinhaltet eine dem Ort der Party angemessene Kleidung. Da man den anderen bekanntlich auch „riechen können muss“, ist das Auflegen eines unaufdringlichen Parfums keine schlechte Idee. Auch ein Friseurbesuch kann sich vor der Party durchaus lohnen, um das eigene Aussehen zu perfektionieren.

Party-Spezial Tipp 3: Augenkontakt suchen und halten!

Blickkontakt ist das A und O beim Flirten. Der Blick soll dem Gegenüber Interesse signalisieren. Auf ein Anstarren des Anderen sollte jedoch in jedem Fall verzichtet werden. Vielmehr ist es erfolgversprechend, dem Gegenüber immer wieder einen flüchtigen Blick zu schenken. Wenn die Blicke des Anderen erwidert werden, ist der erste Schritt für einen erfolgreichen Flirt bereits getan.

Nach dem ersten Flirtversuch

Im Idealfall wird der Flirt angenommen und daraus entwickelt sich ein nettes Gespräch. Bei einer Tanzveranstaltung kann man ja auch fragen, wie der andere die Musik findet und ob er Lust zu tanzen hat. Wichtig ist es, nicht zu drängen und die Gespräche auf einem Small-Talk-Niveau zu lassen. Probleme mit dem Ex oder das Ausbreiten von Macken gehören genauso wenig zum Flirt wie exzessives Anschmachten und übertriebener Körperkontakt. Ein Party-Flirt ist eine nette Spielerei. Man kann vorsichtig nachfragen, ob der Flirt-Kontakt Nummern austauschen will. Dann kann man selbst entscheiden, wie sehr man den Flirt später vertiefen will. Im Vordergrund steht der Spaß, den man beim Party-Flirt hat. Ob man so den Partner fürs Leben findet, ist ungewiss. Wenn man allerdings einen Korb bekommen hat, sollte man nicht verzweifeln. Nur wer etwas wagt, kann auch einen erfolgreichen Flirt auf der Party beginnen. Verletzte Eitelkeit hat hier nichts zu suchen.